SFG

Die Stütz- und Fördergruppe (SFG) der Schule am Weinberg ist eine klassenübergreifende Gruppe von Schülerinnen und Schülern, die in ihrer emotionalen, sozialen und schulischen Entwicklung akut gefährdet sind. Sie wird in enger Zusammenarbeit mit dem Landkreis und dem Jugendamt Regen durchgeführt.

Eine dauerhafte Beschulung innerhalb des Klassenverbandes ist für diese Schülerinnen und Schüler kaum oder nur mit großer Unterstützung möglich. Durch eine zeitlich begrenzte Förderung in einer Kleingruppe soll einer dauerhaften Überforderung in einer Klassensituation entgegengewirkt werden. Dies gelingt durch individuelle Förderangebote, die sowohl schulische Inhalte als auch soziales Lernen beinhalten. 

Die Aufnahme in die SFG erfolgt auf Antrag der Eltern oder Institutionen wie Kindergarten, Frühförderstelle, Fachärzte oder Jugendhilfeeinrichtungen. Die Schule überprüft den Förderbedarf, eine Empfehlung der Maßnahme nach § 35a SGB durch eine fachärztliche Stelle (SPZ, Kinder- und Jugendpsychiater, KJP) ist erforderlich. Gleichzeitig muss das Jugendamt eine Jugendhilfemaßnahme nach § 35a befürworten und aussprechen. 

Die SFG beginnt um 09:20 Uhr und endet um 11:20 Uhr. Vorher und Nachher besuchen die Schülerinnen und Schüler ihre eigentlichen Klassen. Die SFG wird von der Sonderpädagogin Katharina Dillinger zusammen mit der Sozialpädagogin Susanne Kopp geleitet und umfasst 3-6 Schülerinnen und Schüler.

 

SFZ Regen - Schule am Weinberg

Kontakt

Schule am Weinberg
Sonderpädagogisches Förderzentrum
Schulgasse 10
94209 Regen


© SFZ Regen
Powered by NGEDV.