In zwei Wochen im Januar stand in der Schule am Weinberg die Praxis im Vordergrund.

Josef Spannmacher aus Lalling kam jeweils drei Tage in die siebte und achte Klasse, um den Schülern Einblicke in das Berufsfeld „Metall“ zu ermöglichen. Nach einem theoretischen Block mit Sicherheitsregeln im Werkraum und Übungen zum räumlichen Vorstellungsvermögen ging es in den praktischen Teil. Die Schüler durften dabei ihre eigenen Smartphone Halter aus verzinktem Metallblech herstellen. Dazu mussten sie zunächst die Grundform anreißen und anschließend mit Blechscheren ausschneiden. Mit Feilen wurde das Werkstück in Form gebracht und anschließend zurechtgebogen. Unter der fachmännischen Anleitung von Herrn Spannmacher entstanden außerdem individuelle Flaschenöffner aus Metall. Am Ende der drei Tage zogen die Schüler ein positives Fazit und die Schulleitern Linda Langer lud Herrn Spannmacher ein, im nächsten Schuljahr wieder an die Schule am Weinberg zu kommen.

    

  • k-1
  • k-2
  • k-3
  • k-4
  • k-5
  • k-6
  • k-P1090819
 

Neueste Beiträge

  • Berufsorientierung der 7. Klasse der Schule am Weinberg

    Im Rahmen der Berufsvorbereitung konnte

    Weiterlesen
  • Schüler schnuppern in technische Berufe - Technik-Parcours an der Schule am Weinberg

    Der Technik Parcours ist ein

    Weiterlesen
  • Ostergottesdienst mal anders

    Am Donnerstag vor den Osterferien

    Weiterlesen
  • 1

Nächste Termine

1 Jul
Theoretische Prüfungen
Datum 01.07.2019 - 04.07.2019