Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages am Freitag, den 17.11.2017, hat sich auch die Schule am Weinberg in den ersten beiden Stunden buchstäblich in ein „Vorlesendes Schulhaus“ verwandelt:

Verschiedene Lehrkräfte unserer Schule haben den Schülern und Schülerinnen in gemütlicher Atmosphäre aus verschiedensten Büchern vorgelesen, die im Vornherein je nach Alter und persönlichem Interesse von den kleinen und größeren Zuhörern und Zuhörerinnen selbst ausgesucht werden konnten.

Ganz egal ob spannender Abenteuerroman, lustige Liebesgeschichte, Detektivroman zum Miträtseln oder aber die Geschichte einer fliegenden Maus… die vorlesenden Lehrer konnten die durchweg begeisterten Schüler und Schülerinnen mit ihrem ansprechend gestalteten Vorträgen ganz in ihren Bann ziehen und sie für zwei Stunden aus dem gewöhnlichen Schulalltag in die phantasievolle Welt der Bücher entführen. Und so mancher der Zuhörer war sogar so begeistert vom vorgelesenen Buch, dass er es selbst gleich ausleihen und zu Hause weiterlesen wollte.

Alle Beteiligten waren sich einig, dass die Vorleseaktion ein voller Erfolg war und unbedingt baldmöglichst wiederholt werden muss.

  

  • k-P1080809
  • k-P1080812
  • k-P1080827
  • k-P1080834

Neueste Beiträge

  • Förderpenny

    Liebe Freunde des Fördervereins der

    Weiterlesen
  • Förderpenny für den Förderverein

    Der Förderpenny ist eine Aktion

    Weiterlesen
  • ZVK spendet Desinfektionsmittelständer

    Seit gut einer Woche heißt

    Weiterlesen
  • 1

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden